Suche
  • Sujet B
 
Erwachsenenschutzgesetz - Neu
Wien

 

 

Die große Unzufriedenheit mit dem bisherigen Sachwalterrecht führte zu einer umfassenden Reform, die im 2. ErwachsenenschutzG zum Ausdruck kommt. Das neue System der Rechtsfürsorge tritt am 1.07.2018 in Kraft. Es strebt den Ausbau der Selbstbestimmung der erwachsenen Schutzbedürftigen an. Deren Autonomie spiegelt sich in den vier Säulen der Vertretung wider:

-           Vorsorgevollmacht

-           Gewählte Erwachsenenvertretung

-           Gesetzliche Erwachsenenvertretung

-           Gerichtliche Erwachsenenvertretung

Die Erwachsenenvertretung soll auf das absolut notwendige Maß begrenzt werden, was – anlassbezogen – in einem Clearing zu prüfen ist.

Die Reform des bisherigen Sachwalterrechts erfordert ein völliges Umdenken aller Personen, die auf dem Gebiet des Erwachsenenschutzes tätig sind bzw. von ihm betroffen sind. Wer Wissens- und Verständnislücken füllen möchte, kann aus dem Seminar Nutzen ziehen.

 

 

Ziele

Die TeilnehmerInnen werden über das neue Erwachsenenschutzrecht und dessen Auswirkungen auf die Praxis informiert. Besondere Aufmerksamkeit wird den geschützten Personen und deren persönliche, familiäre, erbrechtliche und medizinische Entscheidungsfähigkeit sowie der Vertretungsnotwendigkeit gewidmet. Auf Wunsch werden das Entschädigungsrecht und verfahrens-rechtliche Neuerungen besprochen (Clearing, Kontrollen, Genehmigungen). Wissen, besseres Verständnis und Sensibilität für die neue Rechtslage werden geschult.

 

 

 

Zielgruppe

Alle im Erwachsenenschutz Tätigen, und nicht (unbedingt) juristisch geschulten Personen, psychologische BetreuerInnen und BeraterInnen, TherapeutInnen sowie im medizinischen Bereich arbeitende Fachkräfte.

 

 

ReferentIn

Verschraegen, LL.M., M.E.M., o. Univ.-Prof.in Dr.in Bea

Juristin, Leiterin der Abteilung für Rechtsvergleichung, Einheitsrecht und Internationales Privatrecht an der Universität Wien
IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 513 15 30 - 113
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09.00 - 12.00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

 

FACTS

 

Termin(e)

16.01.2018

 

Kosten

€ 230,00- inkl. 10% MwSt

 

Uhrzeit(en)

09:00 – 17:00 Uhr (8 UE)

 

Anmeldeschluss

02.01.2018

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 11, max. 18 Personen

 

Ort

pro mente Akademie Grüngasse 1A 1040 Wien

 

 

Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.