Suche
  • Sujet B
 
Gruppensupervision im September
Lebens- und Sozialberatung, Psychotherapeutisches Propädeutikum

 

 

Durch ihre besondere Vielfalt bietet Gruppensupervision den Raum, die gegenseitige Kompetenz zu nutzen. Sie dient der Impulsgebung für neue Sicht- und Verhaltensweisen und der Erweiterung der Kommunikations- und Handlungskompetenz.
 

Supervision ist eine Form der Beratung, bei der Personen in arbeitsbezogenen Fragen fachlich begleitet, Problemstellungen und Prozesse reflektiert und Lösungsansätze erarbeitet werden. Damit und durch die Begleitung bei der Eigenreflexion der Handlungen im Arbeitsfeld dient sie der Professionalisierung der Arbeit mit KlientInnen. Besonders hilfreich ist dabei der Blick von außen.

 

 

Zielgruppe

TeilnehmerInnen der Lebens- und Sozialberatung, des Psychotherapeutischen Propädeutikums sowie interessierte Personen.

 

Zum Erwerb des Gewerbescheins für LSB ist der Nachweis über mind. 100 Supervisionseinheiten (Einzel- und Gruppensupervision, davon mind. 10 Einzelsupervisionseinheiten) zu erbringen.

 

Im Psychotherapeutischen Propädeutikum ist eine begleitende Teilnahme an einer Praktikumssupervision in der Dauer von mind. 20 Stunden (Einzel- oder Gruppensupervision) erforderlich.

 

 

ReferentIn

Reisinger Mag., Martin

Psychotherapeut (Existenzanalyse und Logotherapie), Supervisor, Künstler; Publik. u.a.: "Selbstflucht und Weltflucht. Existenzanalytische Überlegungen zur Suizidalität" GLE 1997; "MALEN – Musik zwischen Ohr und Hand und Auge" in: Niermann/Stöger (Hg.): "Aktionsräume ..." Wien 1997
IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 513 15 30 - 113
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09.00 - 12.00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

 

FACTS

 

Termin(e)

28.09.2018

 

Kosten

€ 65,- inkl. 10% MwSt

 

Uhrzeit(en)

15-19 Uhr

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 15, max. 18 Personen

 

Ort

Grüngasse 1A, 1040 Wien

 

 

Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.