Suche
  • Sujet B
 
Gewaltfreie Konfliktlösung im interkulturellen Alltag

 

 

Regeln und Normen in einer Kultur sind die Richtschnur für ein friedliches Zusammenleben. Trotzdem gibt es Konflikte in Familien, in der Arbeitswelt und auf allen gesellschaftlichen Ebenen.

Viele Konflikte im interkulturellen Kontext entstehen aufgrund kulturell unterschiedlicher „Drehbücher“ der beteiligten Personen. Wenn nach diesen grundlegende kulturelle und soziale Werte betroffen sind und persönliche Grenzen überschritten werden, können Situationen eskalieren.

Die TeilnehmerInnen dieses Seminars setzen sich aktiv mit Kommunikations- und Konfliktlö-sungsprozessen der gewaltfreien Kommunikation im interkulturellen Kontext auseinander. Ideal-erweise verfügen die TeilnehmerInnen über Vorkenntnisse zu interkultureller Kommunikation aus dem Kurs „Interkulturelle Kommunikation“.

 

Inhalte

  • Problemebenen der interkulturellen Kommunikation und Ursachen von Missverständnissen
  • Konflikttypen und -arten
  • Komponenten der gewaltfreien Kommunikation
  • Praxisnahe Übungen zur Wahrnehmung und Reflexion
  • „Critical incidents“
  • Eskalation und Deeskalation
  • Neutrale Hilfestellung durch interkulturelle Mediation

 

 

Ziele

  • Bedürfnisse hinter dem Widerstand erkennen, Konflikte ansprechen können
  • Entwicklung gewaltfreier Strategien und Konfliktlösungen
  • Handlungssicherheit in potentiellen Krisensituationen

 

 

Zielgruppe

Coaches, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, BetreuerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, Führungskräfte und alle an kulturellem Dialog interessierte Personen

 

 

ReferentIn

Schnetzer Dipl. Ing.in, Christiane

Selbstständige Trainerin und Beraterin für interkulturelle Themen, Vielfalt & Global Mobility Diplomierte Trainerin der Erwachsenenbildung (WIFI Österreich-Diplom) Diversity Icebreaker® - Workshops (Konsulentin für Human Factors AS/  Norwegen) Global Mobility- und Interkulturelle Kompetenz-Trainings Mehrjährige Arbeits- und Lebenserfahrung im Ausland (Italien, Norwegen, Deutschland) Mehrjährige Lehrtätigkeit (HTL Mödling)
IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 513 15 30 - 113
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09.00 - 12.00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

 

FACTS

 

Termin(e)

16.05.2018

 

Kosten

EUR 230,00- inkl. 10% MwSt

 

Uhrzeit(en)

Mi 09:00 – 17:00 Uhr (8 UE)

 

Anmeldeschluss

02.05.2018

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 12, max. 18 Personen

 

Ort

pro mente Akademie, Grüngasse 1A, 1040 Wien

 

 

Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.